Main Page

Ausflug der Jugend ins Tutzinger Krankenhaus

Dr. Paul Geschwendt, Facharzt der Inneren Medizin und u. a. auch Mitglied in der Bereitschaft Gauting, ermöglichte der Bereitschaftsjugend Gauting und deren Gruppenleiterinnen eine interessante Führung durch das Tutzinger Krankenhaus. Am 11.11.2006 wurden 14 Jugendmitglieder zusammen mit Monika Buchenberger (Bereitschaftsjugendwartin) und Christine Rauch (Kreisbereitschaftsjugendwartin) durch die einzelnen Stationen des Krankenhauses der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing e.V. geführt, wobei interessante Erklärungen und Darstellungen an der Tagesordnung standen.

Uns wurden verschiedene Bereiche gezeigt. So besichtigten wir die Notaufnahme, den Ultraschallraum, Endoskopie, Sonographie, CT und einzelne Behandlungsstationen.

In die Notaufnahme werden Patienten privat und auch über den Rettungsdienst antransportiert. Die Behandlung der eingelieferten Patienten findet u. a. in einem Schockraum statt. Dort werden die ersten Untersuchungen vorgenommen und über die weitere Behandlung entschieden. Im Ultraschallraum wurden uns die Geräte gezeigt und an einigen praktischen Beispielen eindrucksvoll erklärt. Einige Jugendmitglieder bekamen per Ultraschall ihr Herz, Lunge oder die Nieren zu sehen und konnten somit einen sehr guten Bezug zu dem bisherigen Gelernten aufbauen und vertiefen. Dies hat riesige Begeisterung ausgelöst sowie Faszination über die Möglichkeiten im Tutzinger Krankenhaus. Für alle Teilnehmer war dieser Tag sehr spannend, informativ und lehrreich. Alle konnten ihr bereits angeeignetes Wissen aufgrund der ausführlichen und praktischen Erklärungen vertiefen.

 

20061122_mm_khtut1
Quelle: Starnberger Merkur vom 22.11.2006


20061122_mm_khtut2
Quelle: Starnberger Merkur vom 22.11.2006

Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende