Main Page

Bereitschaftsjugend als „Helden“ unterwegs

Am vergangenen Wochenende vom 13.07 bis 15.07 hatte die Bereitschaftsjugend von Gauting gleich zwei Wettkämpfe und hielten so auch ihre Jugendleiter Monika Buchenberger und Christine Rauch auf trapp.

Die eine Gruppe fuhr mit Fr. Rauch auf den Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes und Fr. Buchenberger stemmte mit dem großen Teil der restlichen Jugend ein wahrhaftes Heldenprojekt:

Am Donnerstag den 12.07 wurde gegen 18 Uhr im Ratshaus Gauting offiziell die Helden Aufgabe an die Gruppe übergeben und ab da liefen die 72 Stunden oder die 3 Tage Zeit für Helden, eine Aktion von Bayern 3 und dem Kreisjugendring.

Der AKAK in Gauting stellte mit der Renovierung der eigenen Räume das Projekt und zeichnete nach der Ersten Besichtigung eine Herausforderung ab, die aber am Sonntag gegen 14 Uhr als erfüllt angesehen werden konnte.

Die Gautinger BRK-Jugend hat in den 72 Stunden: organisiert, entrümpelt, repariert, gestrichen und nebenbei das vorherige triste „Büro“ in ein farbenfrohes und helles Lerndomizil umgewandelt in dem die Kinder ohne weiteres sich wohl fühlen werden!

Das ganze Wochenende lief unter dem Motto gemeinsam machen wir es möglich und die Teilnehmer von 8 bis 17 Jahren halfen an allen Ecken und Enden! Großen Dank möchten wir an alle Spender sagen, die mit Verpflegung, Material, Utensilien und teilweise mit starker Arbeitskraft mitgeholfen haben, da auch diese Mitarbeit von großer Bedeutung ist!

So wurde die Übergabe an unsere Bürgermeisterin und an die Leitung des AKAK Fr. Jonas ein Moment der Freude. Die Räume sind kaum wieder zu erkennen und strahlen nun Freundlichkeit und Wärme aus.

Sollte nächstes Jahr wieder die Aktion 3 Tage Zeit für Helden stattfinden, kann wieder mit der BRK Bereitschaftsjugend gerechnet werden!

 

jugendhelden

 

Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende